Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Über Wilthen Kontakt Haftungsausschluss Videos Fotos 

Über Wilthen

Wilthen Kurzvorstellung1. Ort Wilthen - sorbisch WjelecinErste urkundliche Erwähnung 1222, das Waldhufendorf wurde aber schon früher von den Wenden angelegt, südlichster wendischer Ort im Budissiner Land, Name entstand vermutlich nach dem ersten wendischen Ansiedler, einem Veleta oder Wjeleta.erhielt 1669 Markt- und Stadtgerechtigkeit verliehen, es wurde aber nur das Recht zum Betreiben von Märkten ausgeübt, erneute Ernennung zur Stadt 300 Jahre danach, im Jahre 19692. Zugehörigkeit In der Frühzeit in der "wendischen Pflege des zum meißnischen Gebiet gehörigen Amte Stolpen" bis 1856, bis 1875 Gerichtsamt Schirgiswalde, danach Amtshauptmannschaft Bautzen, ab 1952 Landkreis BautzenGrundherrschaft bis 1923 Rittergut Wilthen danach mit der Gemeinde Wilthen vereinigt3. Wappen und SiegelÄltestes Gemeindesiegel bzw. Wappen mit Abbildung der Justizia, 1920 erweitert mit Weberschiffchen und Fässchen (Hinweis auf die führenden Industriezweige), durch die Erlangung des Stadtrecht 1969 wird 1972 ein neues farbiges Wappen eingeführt. (Weinblatt, Brennflamme, Webschützen, Zahnkranz und Ährenkranz) 1992 wird das aktuelle Wappen eingeführt (Justizia, Weinrebe und Weberschiffchen)4. Lage51° 6´N, 14° 24´O, ca 10 Km südlich von Bautzen und ca 50 Km östlich von der Landeshauptstadt Dresden des Landes Sachsen, Höhe über NN 280 m – 320 m5. Einwohnerzahlen1849 1 4001900 24581933 42001950 53501989 89002005 63102007 59506. Allgemeine AnlageWaldhufendorf, mit Ausnahme des ältesten Teils vom Niederdorf, Form durch neue Straßen und Bebauung in den letzten 75 Jahren verwischtBis zur Industrialisierung und Bahnbau Bauerngehöfte vorherrschend, Dreiseithöfe vorherrschend, keine Neubauernhöfe, da Rittergut Grundherr ist, mit Industrialisierung Rückgang der Landwirtschaft7. Vorherrschende BauartVor der Industrialisierung Blockhaus mit Umgebinde, Obergeschoss Fachwerk, Schieferdach, der größte Teil von Wilthen jedoch Neubauten der letzten 75 Jahre, massiver Steinbau, verputzt mit Satteldach und vor 20 Jahren Abschluss zweier Neubaugebiete mit moderner Blockbauweise8. IndustrieFrüher Hausweberei und seit 100 Jahren erloschen, Mühlenbetrieb 6 Stück mit Wasserradantrieb, eine Brettschneidemühle noch in Betrieb, zahlreiche Kleinbetriebe Scheuertuchwebereien bis nach dem Zweiten Weltkrieg, zwei Großunternehmer Firma C.T.Hünlich (Weinbrennerei & Likörfabrik) und C.G. Thomas (Textilhersteller), in der DDR alles bis 1972 verstaatlicht, nach der politischen Wende 1990 bestehen folgende Firmen erfolgreich weiter: Hardenberg-Wilthen AG (Weinbrand Wilthen), „Kunststoff“, „Lakowa“, Härterei und der Nachfolger bei Augustin, die SLM.9. VerkehrswegeSehr alte Verkehrswege sind „Alte Böhmische Straße“ über das Jägerhaus (Nord-Süd) und die Salzstraße (West-Ost)1878 Anschluss an das Eisenbahnnetz Bautzen-Neustadt und Zittau-Dresden, Strecke Bautzen-Neustadt ist gegenwärtig stillgelegt, Anbindung an verschiedene Buslinien10. BemerkenswertesÄltestes Kirchenbuch von 1577, 1584 Pestepidemie, 1617 Hungersnot, 1687 27 Häuser abgebrannt, Kirchturm von 1704, neuer Kirchbau 1902, 1924/1970 Hochwasserkatastrophen, Sagenfigur Pumphut 193911. Gastronomie, Fremdenverkehr, VereineWilthen besaß schon in sehr früher Zeit Gastwirtschaften, Oberschenke 1715 das heutige Haus Bergland, Erbgericht die heutige Schule des DRK und die Adlerschenke 1785 das heutige Jägerhaus, heute auch „Zur Linde“, „Butterwasser“, „Mönchswalder Berg“ usw.Oberlausitzer Hunderter, Pumphutsteig, Vereine sind:12. Literatur & Ortschronik Sächsische Kirchengalerie, Band 7 (vor 1900)Knothe, „Zur ältesten Geschichte von Wilthen“Flechtner, Heimatbuch „700 Jahre Wilthen“ von 1922Oberlausitzer Heimatzeitung 1937, Sonderheft WilthenSchütze, aus der Reihe „Das schöne Bautzener Land“ Heft 11, Wilthen, 1964Bauch, „Wilthen, staatlich anerkannter Erholungsort“, 1984Elsner/Pinkau, Umgebindehäuser 2005Elsner, Wilthener Heimatblätter 2006-2009



fbwilthende





Eigene kostenlose Homepage erstellen